News

Sommerausflug auf dem Vierwaldstättersee

Der diesjährige Sommeranlass führte uns am Samstag 1. Juli auf den Vierwaldstättersee. 16 Tussis besammelten sich gegen neuen Uhr am Bahnhofquai in Luzern und bestiegen das Dampfschiff Uri.

 

Mit dem ältesten Dampfschiff der SGV-Flotte führte die Fahrt ins Urner Seebecken. Traditionsgemäss war der Mittagshalt in der Tellsplatte, wo man im Seebeizli das Mittagessen einnahm.

 

Nach etwas mehr als einem stündigen Aufenthalt brachte uns anschliessend das Dampfschiff Stadt Luzern nach Bauen, wo man einen Zwischenstopp einlegte. Mit dem Dampfschiff Gallia ging die Fahrt am späten Nachmittag via Flüelen zurück nach Luzern.

 

Den Abend liessen die Tussis entweder gemütlich in der Luzerner Altstadt oder auf der Abendrundfahrt ausklingen. Es war wiederum ein legendärer Anlass, bei dem traditionsgemäss viel Bier floss und gute Stimmung herrschte. 

 

Die Fotos sind nun in der Rubrik "Pilatus Pics" zu finden. 

Rückblick auf die 29. ordentliche GV

Traditionsgemäss am letzten Freitagabend im Monat Mai fand unsere 29. Generalversammlung in Kriens statt. Die Vorfreude auf diesen Anlass war gross, so dass die meisten Mitglieder und Gäste pünktlich zum Start des Nachtessens um 19.00h im LUBB eintrafen, um sich auf den bevorstehenden kurzweiligen Abend einzustimmen.

 

Wie in den vergangenen Jahren gab es einen Grill-Plausch mit einem reichhaltigen Salatbuffet. Etwas verspätet eröffnete unser Präsident Christof Bättig kurz nach 20 Uhr die GV. Vor Beginn des offiziellen Teils fand draussen das Gästereferat statt. Diesmal besuchten uns die EVZ-Spieler Sven Leuenberger, der zudem auch Fanclubmitglied ist, Verteidiger Leon Muggli sowie Stürmerin Jael Manetsch. Jael ist neu Teil des EVZ-Frauenteams, das in der kommenden Saison in der Swiss Women’s Hockey League B starten wird und den Aufstieg in die höchste Spielklasse anstrebt.  

 

Aktuar Barmi stellte die Gäste vor und die Mitglieder durften ihre Fragen stellen. Jael Manetsch stösst vom HC Luzern zu den Zugerinnen. Die 15-jährige Luzernerin absolvierte die vergangene Saison mit der U15 und der U17 in Luzern und sammelte bei Ambri-Piotta erstmals Erfahrung in der höchsten Spielklasse. Manetsch, die auch zum Kader der U18 Nationalmannschaft gehört, berichtete von ihren ersten Erfahrungen mit dem Team. Verteidiger Leon Muggli ist neu im Kader der 1. Mannschaft. Der in Cham wohnhafte Muggli nahm mit der Nati an der European Youth Olympic Festival teil, holte für die Schweiz Gold und wurde als bester Defender des Turniers ausgezeichnet. An der Heim-WM in Basel und Pruntrut erreichte er mit der U18-Nati den Viertelfinal.
Stürmer Sven Leuenberger berichtete über die letzte Saison und die erfolgreich verlaufene Hüftoperation.

 

Anschliessend führte unser Präsi in gekonnter Manier durch den offiziellen Teil der GV. Es waren 37 anwesende und stimmberechtigte Mitglieder und drei Gäste anwesend. Alle Traktanden wurden ohne Gegenstimmen angenommen. Eine Mehrheit fand auch den Antrag des Vorstands dem Dachverband HNK Zug beizutreten als sinnvoll (bei drei Enthaltungen). Reto Graf, Vizepräsident der HNK Zug, erläuterte den Sinn und Zweck des Dachverbands.

 

Nach der GV genossen die Tussis das Zusammensein und der harte Kern liess den Abend erst weit nach Mitternacht ausklingen.

 

Die Fotos des Anlasses sind unter der Rubrik Pilatus-Pics zu finden. 

 

Kegeltrophy im Rückblick

Nach zwei Jahren Kegelabstinenz fand nun am Freitag, 28. Oktober 2022 endlich wieder einmal die legendäre Kegeltrophy statt. Im Hotel Zugertor in Zug fanden sich 13 Mitglieder/innen ein, um sich miteinander beim Kegeln zu messen. Barmi konnte verletzungsbedingt nicht spielen, machte sich aber als fleissiger Schreiberlein nützlich und führte die Rangverkündigung durch.

 

Wie jedes Mal hatten die meisten mit der rechten Bahn mehr Mühe. Und so wurde wie immer mit harten Bandagen um das begehrte Podest gekämpft. Der gelbe Gerstensaft durfte natürlich dabei nicht fehlen. Wir danken der Brauerei Baar für das super Bier.

 

Sigi meisterte die Klippen der beiden Kegelbahnen am besten und verwies Moudi und Ob auf den zweiten und dritten Platz.

 

Es war wieder einmal ein toller Abend, der noch lange in Erinnerung bleibt. Ein paar Impressionen sind in der Fotogalerie zu finden. 

Tussis besuchten die Königin der Berge

Der diesjährige Sommeranlass führte uns am Samstag 25. Juni auf die Rigi. 16 Tussis und 2 Gäste besammelten sich am Vormittag am Bahnhof Arth-Goldau.

 

Von dort ging es bei schönstem Sommerwetter und idealer Fernsicht in einem reservierten Wagen auf die Rigi-Kulm. Auf der Königin der Berge genoss man die herrliche Fernsicht. Nach einem kurzen Marsch verpflegte man sich im Restaurant Kessiboden mit Speis und Trank.

 

Nach ungefähr 3-stündigem Aufenthalt brachte uns die Zahnradbahn nach Vitznau. Von dort aus schifften wir mit dem Dampfschiff Schiller über den Vierwaldstättersee via Flüelen zurück nach Luzern.

 

Den Abend genossen die Tussis entweder am Luzerner Alstadtfest oder Zuger Seefest. Wie jedes Jahr war es ein gelungener Anlass, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Die Fotos sind nun in der Rubrik "Pilatus Pics" zu finden.